11. Januar 2014

Es gibt erste Pläne

... für das Jahr 2014.

Das erste Projekt nennt sich "Misiu".
Dahinter steht das Verarbeiten einer größeren Menge Hundewolle.
Ein Pröbchen konnte ich schon verspinnen. Zum Testen sozusagen.
Obwohl ich kein Fan davon bin, Hundewolle zu verarbeiten, muss ich sagen, es war ein sehr schönes und angenehmes Arbeiten. Die Wolle hatte, anders als von mir erwartet, keinen unangenehmen Geruch nach Hund. Sie ließ sich auch sehr gut und fein spinnen.


Nun steht ein erster Termin zum gemeinsamen Kardieren an. Da ich nur 2 mittelgroße Hundebürsten als Ersatzkarden hierfür zur Verfügung habe, drängt sich der Gedanke an eine größere Anschaffung auf....
Ihr ahnt mit Sicherheit, in welche Richtung die Gedanken fliegen ;o)

Das zweite Projekt ist ein Erlebnisferientag im Februar.
Bald stehen hier die Winterferien an. Mein Gedanke war das Nadelfilzen an einem Tag als Ferienbeschäftigung anzubieten. Bei der Suche nach Mitstreitern bin ich fündig geworden. Es wird nun mehrere Stationen geben, an denen sich Ferienkinder in alten Handwerken ausprobieren können.
Viel mehr möchte ich hierzu noch nicht verraten. Ich bin selbst gespannt ob und wie die Aktion ankommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen