17. Oktober 2011

Mäusezeit

Kälter wird es draußen. Nun ist es wirklich an der Zeit ein Winterquartier zu suchen.
Neugierig geschaut...


ob hier alles recht ist. Warm, gemütlich und futterreich!

Doch eine Maus allein, kann es ja nicht sein!
Gesellschaft muss noch her, dann wird es nicht so schwer.
Wen haben wir den hier? Ein zweites Mäusetier.



Beide sind wir für eine ganz liebe Freundin bestimmt und mit ihr reisen wir nach Hettstedt in eine Kita.
 

Ich hoffe doch, dass sie den kleinen Mäusen dort viel Freude bringen.

15. Oktober 2011

cornit bei szilcsil

oder

Corinna bei Csilla,

oder

in Filz gefasste Seelenhüpfer im Wollwerk...

Das alles bedeutet, Corinna wird zum Filzen bei Csilla im Wollwerk zu Gast sein.
Wann? Am 12. und 13. November.

Ich freu mich schon darauf, beide persönlich kennenzulernen und zwei Tage gemeinsam zu werkeln.
Ganz gespannt bin ich auch, wen ich von Euch dort ebenfalls treffen werde und denke, das wird ganz bestimmt ein schönes Wochenende.

9. Oktober 2011

Filzen auf der Burg

 
Gestern war wieder Wollwerkstatt auf der Burg in Freckleben.
Dort wollten wir Sitzkissen filzen.
Bianka hat leckeren Kuchen gebacken und der Heimatverein diesmal den Kaffee gesponsert. 

Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns dann umentschieden und beschlossen, statt des Sitzkissens ein kleines Täschchen zu filzen.

Schade, dass beim Werkeln das Fotografieren immer zu kurz kommt. So sind leider nur wenige Bilder entstanden, die ich Euch zeigen kann.












Ich muss beim nächsten Mal unbedingt daran denken, auch alle fertigen Ergebnisse zu fotografieren. Heute kann ich Euch leider nur eins zeigen. 


Die nächste Wollwerkstatt auf der Burg Freckleben, und voraussichtlich letzte in diesem Jahr, haben wir für den 12. oder 19. November verabredet.


6. Oktober 2011

Meine olle Waldhexe


Ich hex mal durch den Wald geschwind, 
zerzaust mein Haar, das hat der Wind. 
Im Dunkeln Zweige an mir rissen,
mein Kleid, das ist jetzt ganz zerschlissen.





Nein, sie ist nicht schön. Waldhexen müssen auch nicht schön sein! ;o)

Aber fertig ist sie endlich! Mein ewiges Ufo.
Darum möchte ich euch meine Hexe gleich zeigen, auch wenn die Fotos mit diesem Licht nicht so optimal sind.

2. Oktober 2011

Der Stein des Anstoßes

...nein, hier geht es nicht um Streit.

Anstoß in diesem Fall vielmehr von Anschub. Aber da ein kleiner Schubser zu wenig war, gab ich mir gleich einen Stoß ;o)
 Ich habe mich von Corinna anstoßen lassen. 

Seit Tagen, oder doch eher seit Wochen, sehe ich meine Wolle an und finde  keinen Beginn. So viele Sachen in meinem Kopf, dass ich mich einfach nicht entscheiden kann, mit einer Sache einfach anzufangen - zumal sie mir im Moment alle zu zeitaufwendig erscheinen.

So habe ich mich gestern von Corinnas eingefilztem Stein anstoßen lassen endlich mal loszulegen.

Ich habe, ohne meinen eigenen Kopf weiter zu beanspruchen, ganz einfach ihren Stein nachgefilzt. 

Es war gut so! 

Ohne viele "vielleicht-mach-ich-das-doch-anders-Gedanken", die mich gewöhnlich mehr bremsen als inspirieren, ist ein Stück entstanden, dass meine Kinder fröhlich finden und mir auch gefällt. :o)



Mir sind dabei auch wieder, für mich zeitlich umsetzbare, Ideen zugeflogen, sodass ich doch wieder den sprichwörtlichen Faden gefunden habe. 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!